Autor: Rudolf

Es war der Hammer!

Nach meinem „Ausstieg“ als Arzt im direkten Patientenkontakt hatte ich einen außerordentlich anstrengenden Januar. Natürlich bin ich noch beruflich tätig, viele haben mich gefragt, wovon kannst Du denn so leben? Hier meine Antwort: ich gehe einer ganz „normalen“ Tätigkeit nach, dazu werde ich aber mehr berichten. Und diese Tätigkeit hat mit sich gebracht, dass ich zeitlich extrem eingebunden war: 5:30 Uhr aufstehen, meistens bin ich nicht vor 21/22 Uhr nach Hause gekommen. Da blieb für andere Dinge einfach keine Zeit mehr. Es wird aber wieder „normaler“ werden, das war nur am Anfang so, ich musste recht viel Zeit auf der Autobahn verbringen, das ist im Berufsverkehr keine Freude! Sollte jemand „zu kurz“ gekommen sein, dass ich mich nicht gemeldet habe, auf Mails nicht geantwortet habe usw., dann bitte ich das einfach nur von Herzen zu entschuldigen, mehr ging einfach nicht. Nun kommt aber langsam wieder etwas Struktur in mein Leben, und ich bin glücklich, wieder einmal die Zeit zu finden, an meinem Schreibtisch zu sitzen und in Ruhe arbeiten zu dürfen, ohne gestört zu werden. …

„Aus und vorbei“ – ein persönliches Statement

Aus und vorbei – Ein persönliches Statement! In der Silvesternacht habe ich mich bewusst zurückgezogen, weil nun mit dem neuen Jahr etwas ganz Entscheidendes bei mir und mit mir passieren wird: Etwas Altes geht und ganz Neues kommt in mein Leben. In den letzten Monaten, letztendlich nach dem so erfolgreichen Energie-Heilungs-Kongress, den ich im Juni online durchgeführt habe, habe ich sehr reflektiert meine Gefühle und Stimmung fühlen dürfen, und immer mehr ist in mir das Verlangen nach Klärung, aber auch nach Veränderung, gereift. Ich war innerlich zunehmend unzufrieden, mein Herz war nicht mehr mit dem notwendigen dabei. Seit einigen Wochen hat sich aber immer mehr herauskristallisiert, um was es hier wirklich geht: Ich beende in dieser Form meine ärztliche Tätigkeit!Seit Jahrzehnten bin ich mit Leib und Seele Arzt, zuerst als klassischer Hausarzt, dann mehr und mehr in den Bereichen der „bio-logischen“ Medizin tätig. Dort spielen „meine“ Mitochondrien eine sehr große, ja die übergeordnete, Rolle. Und das mache ich auch mit großer Empathie, oder muss ich sagen: habe ich gemacht! Ja, es ist vorbei, und ich möchte Dir meine Beweggründe kurz skizzieren: …

Energie-Heilungs-Kongress

ich lade Dich ganz herzlich ein, an meinem gratis-online Energie-Heilungs-Kongress im Juni teilzunehmen. Die letzten Monate habe ich mich ausschliesslich mit diesem Kongress beschäftigt, deshalb konnte ich -leider- hier nicht schreiben. Das Thema des Kongresses „Dein Schlüssel zu ungeahnter Lebenskraft“ habe ich ganz bewusst gewählt und 18 Interviewpartner gefunden, die alle ganz hervorragende individuelle Aspekte für Deinen Weg zu ungeahnter Lebenskraft beitragen können. Es ist KEIN Arztkongress, nein, in diesem Kongress wird Klartext geredet, immer verständlich, einfach einfach, einfach toll! Hier kannst Du Dich anmelden, ganz einfach, dann bist Du dabei: Energie-Heilungs-Kongress PS: Heute habe ich erfahren, dass bei der Anmeldung zum Newsletter eine Antwort kommt, die auf den Kongress hinweist. Ich versuche diesen formellen Fehler zu beheben! Bei der Anmeldung zu diesem Newsletter erhältst Du das gratis eBook über die Mitochondrien, bei der Anmeldung zum Kongress auf der Kongress-Seite erhältst Du das gratis-eBook „Ein Segen der Menschheit – Superfood Curcuma!“

Linsensuppe mit Milch!!!

Vor einigen Tagen war ich auf einem Seminar, und das Mittagessen durfte ich in der Cafeteria in einem Altenheim einnehmen, eine sehr interessante Erfahrung für mich. Ich war schon lange nicht mehr in einem Altenheim, früher in meinem Beruf als klassischer Hausarzt natürlich sehr häufig. Aber damals haben mich natürlich die Patienten und die Behandlung von Erkrankungen interessiert, das war ja meine Pflicht. Jetzt aber durfte ich diese Wohnstätte für ältere Menschen mit ganz anderen Augen betrachten, da ich ja nun Gast war. Ich bewundere und achte Menschen, die sich aufopfern, die viel Kraft aufwenden, ………