Körper - Geist - Seele, Mitochondrien - Grundlagen, YouTube
Kommentare 11

Mitochondrien: sind sie die Schaltstelle zwischen der stofflichen und der feinstofflichen Welt?

Anfang der Woche habe ich mein bisher wichtigstes YouTube-Video erstellt und hochgeladen. Ich bin extrem begeistert über viele Rückmeldungen, die ich in den wenigen Tagen schon erhalten habe, die meisten davon sehr positiv, offensichtlich berührt dieses Video Menschen. Und genau das ist mein Ziel:

In meinen Worten versuche ich zu erklären, dass es in der Natur nicht nur um biochemische Prozesse geht, sondern vielmehr ein Leben ohne biophysikalische Abläufe und Gesetze einfach nicht vorstellbar ist. Und für mich sind die Mitochondrien die Schaltstelle zwischen dieser geistig-biophysikalschen Welt und der stofflichen, sprich materiellen, Welt.

Die Quantenphysik und deren „spukhaften Fernwirkungen“ (Zitat von Albert Einstein) zu verstehen ist nicht wirklich einfach, aber die Quintessenz ist faszinierend: auch im Materiellen geht es letztendlich nur um Information, denn wenn wir in immer kleinere Dimensionen hineinschauen (Molekül, Atom, Atomkern, Elementarteilchen wie Elektronen, Protonen, Quarks usw………), dann verschwindet das Materielle und es bleibt übrig einfach nur noch ein riesiges Meer an Potentialitäten. Und interessanterweise ergeben die Experimente in der Quantenphysik zu absolut 100% die theoretischen Vorhersagen, die Quantenphysik gilt weiterhin als die am besten be- und erwiesene Naturwissenschaft.

Was hat das mit uns Menschen zu tun? Beim Menschen (und überall in der Natur) gelten auch die Gesetze der Physik, und im Stoffwechsel sind es letztendlich Elementarteilchen, die maßgeblich beteiligt sind. Und der Vorgang in den Mitochondrien ist ohne diese Elementarteilchen und damit die Gesetze der Quantenphysik überhaupt nicht vorstellbar.

Du verstehst Die Quantenphysik nicht? Kein Problem, das musst Du auch gar nicht, um die Funktionen der Mitochondrien kennenzulernen. Vielleicht magst Du Dich aber dem Gedanken öffnen, dass es eine geistig-feinstoffliche Dimension in unserem Körper gibt, und dass die Mitochondrien darin eine ganz entscheidende Rolle spielen. Folge einfach meinen weiteren Artikeln, Videos usw., und dann prüfe mit Deinem Herzen, ob Du dazu eine Resonanz bekommen kannst oder nicht. Ich versuche nie jemanden zu überzeugen oder will besserwisserisch rüberkommen, das bin ich einfach nicht.

 

Euer

 

Mitochondrien-Doktor

 

 

11 Kommentare

  1. Danke, Danke,Danke
    Vor kurzem erhielt ich, nach einer intensiven Diagnostik, die Information, meine Mitochondrien arbeiten „schlecht“ – eine mögliche Erklärung für meinen körperlichen lebenslangen Leidensweg. Nun hat mich aber gerade dieser Leidensweg mit meinem Bewusstsein in Verbindung gebracht, so dass ich auch in dieser Diagnose den Segen sehe, mich wieder mit einem neuen Thema zu beschäftigen. Ja und jetzt lande ich auf dieser Seite (bestimmt kein Zufall) und sehe dieses Video, das bei mir auf sehr fruchtbaren Boden und das mein Herz zum Singen bringt.
    Ich freue mich über jeden Beitrag, der Wissenschaft und Spiritualität zusammen bringt, um in der Öffentlichkeit auf Zusammenhänge aufmerksam zu machen, die jenseits unseres bisherigen Denkens liegen.
    Super – Danke

    • Liebe Jutta (ich darf Du sagen?), ganz herzlichen Dank für Deinen tollen Beitrag, der mich sehr im Herzen berührt. Ja, es ist immer die Verbindung zwischen unserem Körper (das Stoffliche) und dem Nicht-Materiellen (das Fein-Stoffliche). Auch ich habe lange gebraucht, um diese Verbindung zu spüren, und jetzt ist es für mich so selbstverständlich geworden, dass ich da gar nicht mehr drüber nachdenken muss.
      Es freut mich sehr, wenn wir weiterhin in Kontakt bleiben können.
      Übrigens fange ich an zu planen, einen online-Mitochondrien-Kongress durchzuführen. Es ist mein Herzthema, ich mache das außerordentlich gerne.

      Bis bald

      Rudolf, Der Mitochondrien-Doktor

  2. carolin sagt

    Lieber Rudolf
    erstmal ein dickes herzliches Dankeschön für deine wunderbare Arbeit. Ich finde es so toll dass einige Ärzte wieder etwas mehr zur Natur und der Welt dazwischen finden.wenn es doch schon viel mehr davon gäbe, wären die heilerfolge auch zusammen mit alternativ medizinern, Heilern usw.viel besser und gesünder.ich selbst durchlaufe grad gesundheitlich unklare Geschichten und die Ursachen Findung gestaltet sich nicht so einfach. Ich wüsste gerne wie man die Funktion der mitochondrien im Körper testen lassen kann und wie man sie wieder aktiviert.vielleicht hast du ja einen tipp für mich. Allerliebste grüße carolin

    • Hallo Carolin,
      ganz herzlichen Dank für Dein dickes Lob an meine Arbeit, „Der Applaus ist das Brot des Künstlers“, und es tut mir gut.
      Wie ganz viele Menschen auch durchlebst Du gerade eine Odyssee an unklaren Dingen, und ich wünsche Dir natürlich baldige Klärung. Ich kann die natürlich nicht hier übers Internet geben, bitte um Verständnis. Und was die Laboruntersuchungen angeht: klar gibt es die! Das ist schon alles sehr wissenschaftlich bekannt, aber es wird sich auf der klassischen „Schiene“ nicht durchsetzen. Darum geht es mir auch gar nicht.
      Ich selbst bin gerade eifrigst bei der Vorarbeit zu einem gratis-Online-Kongress, und ich plane auch ein Interview mit einem Laborarzt zu genau diesem Thema. Er wird Mitte bis Ende April stattfinden.
      Wenn Du früher weitere Informationen haben möchtest, dann schreibe mir bitte zurück.

      Alles Liebe und einen schönen Abend

      Rudolf
      Der Mitochondrien-Doktor

  3. carolin sagt

    Lieber Rudolf
    Danke für die schnelle Antwort. Ja ich verstehe das natürlich. Wenn es möglich ist früher Informationen zu bekommen wäre ich sehr dankbar. Ich denke bei mir wird es Zeit schnell zu finden und zu handeln, freu mich über jede kleine Hilfe die mich weiter bringen kann.bin sehr gespannt. Herzliche grüße carolin

    • Liebe Carolin, da ich gerade sehr stark eingebunden bin an der Vorbereitung für meinen online-Kongress, möchte ich Dir einen Vorschlag machen: eine gute Freundin von mir ist Heilpraktikerin und sehr bewandert in der Mitochondrien-Diagnostik und -Therapie. Ich habe sie sozusagen zur „Mitochondrien-Medizin“ gebracht und ist sehr gut in der Lage, dir Deine Fragen gerne zu beantworten.
      Die Webseite von Yvonne Hackmann ist unter http://www.die-burnout-behandlung.com/ anzuschauen, wenn es passt, melde Dich bitte einfach bei ihr. Du brauchst ja jetzt die Informationen, und ich schaffe es leider nicht.

      Liebe Gruße

      Rudolf
      Der Mitochondrien-Doktor

  4. Carolin sagt

    Vielen lieben Dank Rudolf. Du bist ein wunderbarer Mensch.mach weiter so.werde deine Arbeit weiter verfolgen. Herzliche grüße carolin

  5. Auch ich bin davon begeistert, dass ein Schulmediziner diesen Weg geht. Gratuliere!
    Habe einen lieben Freund, der auch auf diesem Weg ist und viel Aufwand für die Aufklärung seiner Patienten betreibt, um ihnen den Zusammenhang zwischen (lapidar gesagt) Himmel und Erde zu erklären. Man kann das Übersinnliche oder Feinstoffliche nicht verleugnen, wie man es benennt, mag Jedem Einzelnen überlassen sein. Ich jedenfalls bin dem Himmel dankbar.

  6. Sandra Scherzer sagt

    The missing Link! 😉

    So lange war ich auf der Suche nach etwas, was (mir) erklärt, wie wir als körperliche Wesen mit der feinstofflichen Welt zusammenhängen. Wo die Schnittstelle zwischen Quanten, Spiritualität & stofflichen Körpern liegt.
    Wo – in meinem spezielle Fall – die Ursache meiner Heilungskrise liegt.
    Und nun haben deine Informationen zu mir gefunden!

    Vielen Dank dafür & bitte bitte, halt uns auf dem Laufenden!
    Dieses Thema ist so essenziell wichtig und sowas von interessant.
    Eine echte Chance um uns als menschliche Wesen wirklich weiter zu bringen!

    • Hallo Sandra, habe gerade erst Deine Nachricht gelesen, mein Energie-Heilungs-Kongress hat mich zu sehr auf Trab gehalten. Aber Deine Worte berühren mich schon sehr, ganz ganz herzlichen Dank. Und: natürlich mache ich weiter, ich fange doch eigentlich erst gerade an!!!!

      Hast Du das gratis eBook über Curcuma schon? Wenn nein, dann gehe auf http://www.energie-heilungs-kongress.de und melde Dich da es müsste klappen. Falls nicht, schreibe mir bitte auf: bolzius@vodafone.de eine Mail.

      Liebe Grüße

      Rudolf

    • Liebe Sandra, wenn auch was verspätet, will ich hier gerne antworten. Also Deine Worte bewegen mich sehr, sie erfüllen mein Herz mit großer Freude.
      Ja, ich halte Dich auf dem Laufenden, ich bin gerade im Umzug, und danach geht es wieder richtig mit Vollgas los.
      Kennst Du denn meine Facebook-Seite (https://www.facebook.com/DerMitochondrienDoktor/) und meine Webseite (www.Der-Mitochondrien-Doktor.de)?

      Ganz liebe Grüße

      Rudolf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.